Abendrot_unsplash.com_820x547

How to do Achtsamkeit

Achtsamkeit

  • „Pass auf die Autos auf wenn du über die Straße gehst“
  • „Schau immer in beide Richtungen, im Zweifel auch zwei Mal“
  • „ Nicht bei Rot über die Ampel gehen“
  • „Vorfahrt gewähren“.

Diese und andere Ausdrücke kennst du mit Sicherheit noch aus deiner Kinderzeit und aus der Verkehrserziehung. Manchmal haben sie tierisch genervt wenn du zum 3. oder 4. Mal auf deine Fehler beim Fahrradfahren aufmerksam gemacht wurdest. Manchmal retteten diese Hinweise dich vielleicht vor einem Unfall oder Schlimmeres.

Alles in allem wurde dir aber damit was ganz wichtiges beigebracht: Achtsamkeit.

Nicht irgendeine Achtsamkeit, sondern Achtsamkeit und Vorsicht im Straßenverkehr.

Schon wieder Verkehrserziehung?



Doch ist es nicht Ziel nochmals auf die Bedrohungen des Straßenverkehrs hinzuweisen. Diese Achtsamkeit wurde uns als Kinder schließlich „eingetrichtert“, so dass wir diese quasi schon unbewusst beherrschen. Andere Formen der Achtsamkeit hingegen werden leider nicht erlernt, oder sogar ignoriert. Da ist z.B. die Achtsamkeit auf deinen Körper: Was bedeutet es wenn mein Körper SO und nicht SO reagiert?

 

Achtsamkeit= Wahrnehmung

Zunächst erstmal eine kleine Erläuterung des Begriffes von dem ich hier schreibe. Achtsamkeit, so wie ich es verstehe, bedeutet nichts anderes als die Wahrnehmung gezielt auf etwas Bestimmtes zu lenken und seine Konzentration zu fokussieren.

Ein Fahranfänger fokussiert z.B. seine ganze Wahrnehmung darauf, bloß keinen Unfall zu bauen oder keinen Fehler zu begehen. Deswegen fährt dieser vorsichtiger.

Wie ist es aber mit deinem Körper?
Merkst bzw. weißt du was dir dein Körper sagen möchte, wenn du z.B. Kopfschmerzen hast, nach einem für dich normalen Lerntag?
Wenn du nachts nicht schlafen kannst und plötzlich hellwach im Bett liegst, obwohl die nächste Prüfung doch erst in 1 Woche ist?
Ist das alles für dich „Normal“ und du lebst damit?
Ob die Antwort Ja oder Nein lautet, hier bist du richtig.

 

How to do Achtsamkeit

 

Achtsamkeit im Straßenverkehr haben die meisten Menschen von Grund auf gelernt, aber die Achtsamkeit auf den Körper fehlt vielen, sowohl Studenten als auch fest im Beruf stehende Personen.

Wir wollen dir hier Hilfe an die Hand geben wie du lernen kannst, achtsam zu sein, auf deinen Körper und seine Reaktionen zu achten.

Wenn du beim Lernen merkst, dass deine Konzentration schwindet, deine Augen zufallen, dein Kopf streikt oder du das Gefühl hast nichts mehr zu verstehen, dann möchte dein Körper dir etwas sagen. Dein Körper möchte deine Beachtung.

Diese Achtsamkeit kann jeder erlernen und du wirst sehen, dass dieses Wissen in vielen Momenten (nicht nur im Studium! ) Gold wert sein kann.

Ein wichtiger Schritt zur Achtsamkeit für deinen Körper ist: Pause einlegen.

Das muss keine lange Pausen sein, aber eine kurze und vor allem effektive sollte es schon sein. Stöber doch mal auf unserer Homepage rum. Hier haben wir dir einige Tipps und Anleitungen zugänglich gemacht, wie du deine Pause so gestalten kannst, dass du mit voller Energie durchstarten kannst
Dein Körper wird es dir danken !

 

PS: Zum Thema Achtsamkeit: ist dir aufgefallen, dass zwischen den letzten beiden Sätzen ein Punkt fehlt? :) Viel Spaß beim stöbern.
Felix Schwanke

Felix Schwanke

Mit einem Freund produziere ich seit Jahren aus Leidenschaft Stummfilme: Stummfilm „Stumm und Dumm“

Ob am Set oder beim Schneiden: Hier ist Achtsamkeit gefragt.

Ein Hobby als guter Ausgleich zum Unistress:  Improvisisationstalent , Kreativität und Kontakt mit vielen Personen. Das Lob und die Resonanz motivieren mich dieses zeitintensive Hobby zu verfolgen.

 

 

 

 

 

 

 

PatrickKoglinProfilfoto

Patrick Koglin hat zu dem Thema Achtsamkeit ein Ebook geschrieben: Endlich Achtsam: gesundes Feuer in dir. Er hat uns 10 Coupons zum kostenlosen Download für #gelassenstudieren zur Verfügung gestellt. (Hier gehts zum Link.)

Noch ein Tipp vorab:

Endlich achtsam: Gesundes Feuer in dir

Dieses Buch bietet Dir Impulse  dich kennenzulernen und zu begreifen, so dass du in Zukunft, wie im Straßenverkehr,  besser auf dich aufpasst.

Hol dir die Leseprobe:
https://leanpub.com/endlichAchtsam

 

 

 

 

 

Gefällt dir der Artikel? Dann empfehle ihn weiter.
Empfehlen